Vor einigen Wochen haben wir gefragt, jetzt antwortet der Senat. Die wichtigsten Neuigkeiten:

  • Es wird ein neues Gesetz geben. Jetzt gerade wird der Entwurf intern diskutiert, im Januar abgestimmt und spätestens zum 30.04.2018 soll es gültig werden.
  • Es soll eine Regelung fürs Homesharing geben. Bis zu einer bestimmten Tageszahl soll es zukünftig wieder genehmigungsfrei möglich sein, seinen Hauptwohnsitz unterzuvermieten, zum Beispiel wenn man in den Urlaub fährt. Im Gespräch sind wohl 60 Tage.
  • Es soll eine Anzeigepflicht geben. Jeder der bis zu 60 Tage im Jahr seine komplette Wohnung untervermieten will, muss das vor dem ersten Vermieten seinem Bezirksamt mitteilen

Hier findet ihr das komplette Dokument mit der offiziellen Antwort des Staatssekretärs auf die Vorschläge des Homesharing Clubs Berlin:
Berliner Senat zu Änderungen des Zweckentfremdungsverbotsgesetzes.